Wellen.

Der Schmerz kam immer in Wellen. Als sie die erste Welle überstanden hatte, dachte sie, nun mit ihm abgeschlossen zu haben. Doch als die zweite Welle sie erwischte, ganz unerwartet, eiskalt und mit einem brutalen Ruck, der ihr den Boden unter den Füßen wegriss, wurde ihr klar, dass sie wohl noch eine Weile gegen die Wellen zu kämpfen hatte. Einige Wellen waren milder, schwächer und nur wie eine kleine Erinnerung daran, dass er noch da war, der Schmerz. Andere Wellen hingegen erschütterten sie bis ins tiefste Mark und ließen sie verstört und verloren zurück. Wie lange es auch dauerte, sie schaffte es nach jeder Welle, wieder aufzustehen und ihr Gleichgewicht zurückzugewinnen. Aber egal, wie viel Sicherheitsabstand sie auch hielt, ganz entkommen konnte sie den Wellen nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s