Das Rezept zum Glücklich sein

img_2132

Die Sonne brennt auf meiner Haut,
ich halte es kaum aus.
Hitze staut sich zwischen Häusern,
suche verzweifelt einen Weg heraus.

Und als ich endlich das Wasser sehe,
lass‘ ich alles fallen und renn‘ drauf zu.
Doch dann bleib‘ ich stehen,
teste erstmal mit dem kleinen Zeh
und stolp’re in den Gardasee.

Ich tauche unter, hör‘ nichts mehr,
tauche auf, seh‘ glücklich aus.
Fühl mich so befreit, so leicht,
so unbeschwert und sorgenfrei.
Emotionen machen reich,
das Rezept zum Glücklich sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s